Datenschutzerklärung

Hin­weise zur Datenverarbeitung

1. Daten­schutz auf einen Blick

Name und Kon­takt­da­ten des für die Ver­ar­bei­tung Verantwortlichen 

Diese Daten­schutz­hin­weise gel­ten für die Daten­ver­ar­bei­tung durch:

Rechts­an­wäl­tin Dr. Nata­scha Fisch­bach
Bgm. Wohlf­arth Str. 1
86343 Königs­brunn

Tel. 08231 — 1348
E‑Mail: info@anwalt-fischbach.de

2. All­ge­meine Hin­weise und Pflichtinformationen

Erhe­bung und Spei­che­rung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten sowie Art und Zweck und deren Verwendung

Wenn Sie uns man­da­tie­ren, erhe­ben wir fol­gende Informationen:

  • Anrede, Vor­name, Nachname,
  • eine gül­tige E‑Mail-Adresse,
  • Anschrift,
  • Tele­fon­num­mer (Fest­netz und/oder Mobilfunk)
  • Infor­ma­tio­nen, die für die Gel­tend­ma­chung und Ver­tei­di­gung Ihrer Rechte im Rah­men des Man­dats not­wen­dig sind

Die Erhe­bung die­ser Daten erfolgt,

  • um Sie als unse­ren Man­dan­ten iden­ti­fi­zie­ren zu können;
  • um Sie ange­mes­sen anwalt­lich bera­ten und ver­tre­ten zu können;
  • zur Kor­re­spon­denz mit Ihnen;
  • zur Rech­nungs­stel­lung;
  • zur Abwick­lung von evtl. vor­lie­gen­den Haf­tungs­an­sprü­chen sowie der Gel­tend­ma­chung etwai­ger Ansprü­che gegen Sie;

Die Daten­ver­ar­bei­tung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zu den genann­ten Zwe­cken für die ange­mes­sene Bear­bei­tung des Man­dats und für die beid­sei­tige Erfül­lung von Ver­pflich­tun­gen aus dem Man­dats­ver­trag erforderlich.

Die für die Man­da­tie­rung von uns erho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den bis zum Ablauf der gesetz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflicht für Anwälte (6 Jahre nach Ablauf des Kalen­der­jah­res, in dem das Man­dat been­det wurde,) gespei­chert und danach gelöscht, es sei denn, dass wir nach Arti­kel 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO auf­grund von steuer- und han­dels­recht­li­chen Aufbewahrungs- und Doku­men­ta­ti­ons­pflich­ten (aus HGB, StGB oder AO) zu einer län­ge­ren Spei­che­rung ver­pflich­tet sind oder Sie in eine dar­über hin­aus­ge­hende Spei­che­rung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ein­ge­wil­ligt haben.

Wei­ter­gabe von Daten an Dritte

Eine Über­mitt­lung Ihrer per­sön­li­chen Daten an Dritte zu ande­ren als den im Fol­gen­den auf­ge­führ­ten Zwe­cken fin­det nicht statt.

Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Man­dats­ver­hält­nis­sen mit Ihnen erfor­der­lich ist, wer­den Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten an Dritte wei­ter­ge­ge­ben. Hierzu gehört ins­be­son­dere die Wei­ter­gabe an Ver­fah­rens­geg­ner und deren Ver­tre­ter (ins­be­son­dere deren Rechts­an­wälte) sowie Gerichte und andere öffent­li­che Behör­den zum Zwe­cke der Kor­re­spon­denz sowie zur Gel­tend­ma­chung und Ver­tei­di­gung Ihrer Rechte. Die wei­ter­ge­ge­be­nen Daten dür­fen von dem Drit­ten aus­schließ­lich zu den genann­ten Zwe­cken ver­wen­det werden.

Das Anwalts­ge­heim­nis bleibt unbe­rührt. Soweit es sich um Daten han­delt, die dem Anwalts­ge­heim­nis unter­lie­gen, erfolgt eine Wei­ter­gabe an Dritte nur in Abspra­che mit Ihnen.

Beschwer­de­recht bei der zustän­di­gen Aufsichtsbehörde

Im Falle von Ver­stö­ßen gegen die DSGVO steht den Betrof­fe­nen ein Beschwer­de­recht bei einer
Auf­sichts­be­hörde, ins­be­son­dere in dem Mit­glied­staat ihres gewöhn­li­chen Auf­ent­halts, ihres Arbeits­plat­zes
oder des Orts des mut­maß­li­chen Ver­sto­ßes zu. Das Beschwer­de­recht besteht unbe­scha­det ander­wei­ti­ger
ver­wal­tungs­recht­li­cher oder gericht­li­cher Rechtsbehelfe.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grund­lage Ihrer Ein­wil­li­gung oder in Erfül­lung eines Ver­trags
auto­ma­ti­siert ver­ar­bei­ten, an sich oder an einen Drit­ten in einem gän­gi­gen, maschi­nen­les­ba­ren For­mat
aus­hän­di­gen zu las­sen. Sofern Sie die direkte Über­tra­gung der Daten an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen
ver­lan­gen, erfolgt dies nur, soweit es tech­nisch mach­bar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­grün­den und zum Schutz der Über­tra­gung ver­trau­li­cher Inhalte, wie zum
Bei­spiel Bestel­lun­gen oder Anfra­gen, die Sie an uns als Sei­ten­be­trei­ber sen­den, eine SSL- bzw. TLSVerschlüsselung. Eine ver­schlüs­selte Ver­bin­dung erken­nen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von
„http://“ auf „https://“ wech­selt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung akti­viert ist, kön­nen die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht
von Drit­ten mit­ge­le­sen werden.

Aus­kunft, Sper­rung, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rah­men der gel­ten­den gesetz­li­chen Bestim­mun­gen jeder­zeit das Recht auf unent­gelt­li­che
Aus­kunft über Ihre gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, deren Her­kunft und Emp­fän­ger und den
Zweck der Daten­ver­ar­bei­tung und ggf. ein Recht auf Berich­ti­gung oder Löschung die­ser Daten. Hierzu sowie
zu wei­te­ren Fra­gen zum Thema per­so­nen­be­zo­gene Daten kön­nen Sie sich jeder­zeit an uns wenden.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre ein­mal erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­ru­fen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf die­ser Ein­wil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­füh­ren dürfen;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Aus­kunft über Ihre von uns ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen. Ins­be­son­dere kön­nen Sie Aus­kunft über die Ver­ar­bei­tungs­zwe­cke, die Kate­go­rie der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Kate­go­rien von Emp­fän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wur­den oder wer­den, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Her­kunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erho­ben wur­den, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sier­ten Ent­schei­dungs­fin­dung ein­schließ­lich Pro­filing und ggf. aus­sa­ge­kräf­ti­gen Infor­ma­tio­nen zu deren Ein­zel­hei­ten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­ti­ger oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit nicht die Ver­ar­bei­tung zur Aus­übung des Rechts auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Ver­pflich­tung, aus Grün­den des öffent­li­chen Inter­es­ses oder zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu ver­lan­gen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestrit­ten wird, die Ver­ar­bei­tung unrecht­mä­ßig ist, Sie aber deren Löschung ableh­nen und wir die Daten nicht mehr benö­ti­gen, Sie jedoch diese zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­ti­gen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung ein­ge­legt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und maschi­nen­le­se­ba­ren For­mat zu erhal­ten oder die Über­mitt­lung an einen ande­ren Ver­ant­wort­li­chen zu ver­lan­gen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Auf­sichts­be­hörde zu beschwe­ren. In der Regel kön­nen Sie sich hier­für an die Auf­sichts­be­hörde Ihres übli­chen Auf­ent­halts­or­tes oder Arbeits­plat­zes oder unse­res Kanz­lei­sit­zes wenden.

Wider­spruchs­recht

Sofern Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auf Grund­lage von berech­tig­ten Inter­es­sen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO ver­ar­bei­tet wer­den, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ein­zu­le­gen, soweit dafür Gründe vor­lie­gen, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­tion ergeben.

Möch­ten Sie von Ihrem Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E‑Mail an info@anwalt-fischbach.de

3. Hos­ting 

Exter­nes Hosting

Diese Web­site wird bei einem exter­nen Dienst­leis­ter gehos­tet (Hos­ter). Die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die
auf die­ser Web­site erfasst wer­den, wer­den auf den Ser­vern des Hos­ters gespei­chert. Hier­bei kann es sich v.
a. um IP-Adressen, Kon­takt­an­fra­gen, Meta- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­da­ten, Ver­trags­da­ten, Kon­takt­da­ten,
Namen, Web­site­zu­griffe und sons­tige Daten, die über eine Web­site gene­riert wer­den, handeln.

Der Ein­satz des Hos­ters erfolgt zum Zwe­cke der Ver­trags­er­fül­lung gegen­über unse­ren poten­zi­el­len und
bestehen­den Kun­den (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Inter­esse einer siche­ren, schnel­len und effi­zi­en­ten
Bereit­stel­lung unse­res Online-Angebots durch einen pro­fes­sio­nel­len Anbie­ter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hos­ter wird Ihre Daten nur inso­weit ver­ar­bei­ten, wie dies zur Erfül­lung sei­ner Leis­tungs­pflich­ten
erfor­der­lich ist und unsere Wei­sun­gen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir set­zen fol­gen­den Hos­ter ein:

Hetz­ner Online GmbH
Indus­trie­str. 25
91710 Gun­zen­hau­sen
Deutsch­land

Abschluss eines Ver­tra­ges über Auftragsverarbeitung

Um die daten­schutz­kon­forme Ver­ar­bei­tung zu gewähr­leis­ten, haben wir einen Ver­trag über
Auf­trags­ver­ar­bei­tung mit unse­rem Hos­ter geschlossen.

4. Daten­er­fas­sung auf die­ser Website

Ein­satz von Cookies

Die Seite www.anwalt-fischbach.com nutzt so genannte „Coo­kies“. Coo­kies sind kleine, tem­po­rär abge­legte Text­da­teien, die im Spei­cher und/oder auf einem Daten­trä­ger Ihres zum Sei­ten­be­such genutz­ten Gerä­tes gespei­chert wer­den und die von Ihrem Inter­net­brow­ser gemäß den dort hin­ter­leg­ten Ein­stel­lun­gen ver­ar­bei­tet werden.

Infor­ma­tio­nen zu den ein­zel­nen auf unse­ren Web­sei­ten ein­ge­setz­ten Coo­kies kön­nen Sie durch einen Klick auf den fol­gen­den Link „Daten­schutz­ein­stel­lun­gen anpas­sen“ ein­se­hen. Dort kön­nen Sie auch eine Ein­wil­li­gung in das Set­zen bestimm­ter Coo­kies und die damit ver­bun­dene Daten­ver­ar­bei­tung ertei­len oder eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit mit Wir­kung für die Zukunft widerrufen.

Daten­schutz­ein­stel­lun­gen anpassen

Sie kön­nen Ihren Brow­ser so ein­stel­len, dass Sie über das Set­zen von Coo­kies infor­miert wer­den und Coo­kies nur im Ein­zel­fall erlau­ben, die Annahme von Coo­kies für bestimmte Fälle oder gene­rell aus­schlie­ßen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Coo­kies beim Schlie­ßen des Brow­sers akti­vie­ren. Bei der Deak­ti­vie­rung von Coo­kies kann die Funk­tio­na­li­tät die­ser Web­site ein­ge­schränkt sein.

Soweit Coo­kies von Dritt­un­ter­neh­men oder zu Ana­ly­se­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den, wer­den wir Sie hier­über im Rah­men die­ser Daten­schutz­er­klä­rung geson­dert infor­mie­ren und ggf. eine Ein­wil­li­gung abfragen.

Server-Log-Dateien

Der Pro­vi­der der Sei­ten erhebt und spei­chert auto­ma­tisch Infor­ma­tio­nen in so genann­ten Server-LogDateien, die Ihr Brow­ser auto­ma­tisch an uns über­mit­telt. Dies sind:

  • Brow­ser­typ und Browserversion
  • ver­wen­de­tes Betriebssystem
  • Refer­rer URL
  • Host­name des zugrei­fen­den Rechners
  • Uhr­zeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusam­men­füh­rung die­ser Daten mit ande­ren Daten­quel­len wird nicht vorgenommen.

Die Erfas­sung die­ser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Web­site­be­trei­ber hat
ein berech­tig­tes Inter­esse an der tech­nisch feh­ler­freien Dar­stel­lung und der Opti­mie­rung sei­ner Web­site –
hierzu müs­sen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kon­takt­for­mu­lar

Wenn Sie uns per Kon­takt­for­mu­lar Anfra­gen zukom­men las­sen, wer­den Ihre Anga­ben aus dem
Anfra­ge­for­mu­lar inklu­sive der von Ihnen dort ange­ge­be­nen Kon­takt­da­ten zwecks Bear­bei­tung der Anfrage
und für den Fall von Anschluss­fra­gen bei uns gespei­chert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre
Ein­wil­li­gung weiter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit
der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men
erfor­der­lich ist. In allen übri­gen Fäl­len beruht die Ver­ar­bei­tung auf unse­rem berech­tig­ten Inter­esse an der
effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer
Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abge­fragt wurde.

Die von Ihnen im Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­ge­be­nen Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung
auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt
(z. B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung Ihrer Anfrage). Zwin­gende gesetz­li­che Bestim­mun­gen –
ins­be­son­dere Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unberührt.

Anfrage per E‑Mail, Tele­fon oder Telefax

Wenn Sie uns per E‑Mail, Tele­fon oder Tele­fax kon­tak­tie­ren, wird Ihre Anfrage inklu­sive aller dar­aus
her­vor­ge­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, Anfrage) zum Zwe­cke der Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens
bei uns gespei­chert und ver­ar­bei­tet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Ein­wil­li­gung weiter.

Die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit
der Erfül­lung eines Ver­trags zusam­men­hängt oder zur Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­cher Maß­nah­men
erfor­der­lich ist. In allen übri­gen Fäl­len beruht die Ver­ar­bei­tung auf unse­rem berech­tig­ten Inter­esse an der
effek­ti­ven Bear­bei­tung der an uns gerich­te­ten Anfra­gen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer
Ein­wil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abge­fragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kon­takt­an­fra­gen über­sand­ten Daten ver­blei­ben bei uns, bis Sie uns zur Löschung
auf­for­dern, Ihre Ein­wil­li­gung zur Spei­che­rung wider­ru­fen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung ent­fällt
(z. B. nach abge­schlos­se­ner Bear­bei­tung Ihres Anlie­gens). Zwin­gende gesetz­li­che Bestim­mun­gen – ins­be­son­dere gesetz­li­che Auf­be­wah­rungs­fris­ten – blei­ben unberührt.

5. Analyse-Tools

Google Ana­ly­tics

Diese Web­site nutzt den Dienst „Google Ana­ly­tics“, wel­cher von der Google Inc. (1600 Amphi­theatre Park­way Moun­tain View, CA 94043, USA) ange­bo­ten wird, zur Ana­lyse der Web­sit­ebe­nut­zung durch Nut­zer. Der Dienst ver­wen­det „Coo­kies“ – Text­da­teien, wel­che auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den. Die durch die Coo­kies gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen wer­den im Regel­fall an einen Google-Server in den USA gesandt und dort gespeichert.

Auf die­ser Web­site greift die IP-Anonymisierung. Die IP-Adresse der Nut­zer wird inner­halb der Mit­glieds­staa­ten der EU und des Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Durch diese Kür­zung ent­fällt der Per­so­nen­be­zug Ihrer IP-Adresse. Im Rah­men der Ver­ein­ba­rung zur Auf­trags­da­ten­ver­ein­ba­rung, wel­che die Web­site­be­trei­ber mit der Google Inc. geschlos­sen haben, erstellt diese mit­hilfe der gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen eine Aus­wer­tung der Web­site­nut­zung und der Web­siteak­ti­vi­tät und erbringt mit der Inter­net­nut­zung ver­bun­dene Dienstleistungen.

Sie haben die Mög­lich­keit, die Spei­che­rung des Coo­kies auf Ihrem Gerät zu ver­hin­dern, indem Sie in Ihrem Brow­ser ent­spre­chende Ein­stel­lun­gen vor­neh­men. Es ist nicht gewähr­leis­tet, dass Sie auf alle Funk­tio­nen die­ser Web­site ohne Ein­schrän­kun­gen zugrei­fen kön­nen, wenn Ihr Brow­ser keine Coo­kies zulässt.

Wei­ter­hin kön­nen Sie durch ein Browser-Plugin ver­hin­dern, dass die durch Coo­kies gesam­mel­ten Infor­ma­tio­nen (inklu­sive Ihrer IP-Adresse) an die Google Inc. gesen­det und von der Google Inc. genutzt wer­den. Fol­gen­der Link führt Sie zu dem ent­spre­chen­den Plugin: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alter­na­tiv ver­hin­dern Sie mit einem Klick auf die­sen Link, dass Google Ana­ly­tics inner­halb die­ser Web­site Daten über Sie erfasst. Mit dem Klick auf obi­gen Link laden Sie ein „Opt-Out-Cookie“ her­un­ter. Ihr Brow­ser Mus­ter von datenschutz.org muss die Spei­che­rung von Coo­kies also hierzu grund­sätz­lich erlau­ben. Löschen Sie Ihre Coo­kies regel­mä­ßig, ist ein erneu­ter Klick auf den Link bei jedem Besuch die­ser Web­site vonnöten.

Hier fin­den Sie wei­tere Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch die Google Inc.: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

6. Soziale Medien 

Face­book Plugins (Like & Share-Button)

Auf die­ser Web­site sind Plugins des sozia­len Netz­werks Face­book inte­griert. Anbie­ter die­ses Diens­tes ist die
Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Square, Dub­lin 2, Irland. Die erfass­ten Daten wer­den nach Aus­sage
von Face­book jedoch auch in die USA und in andere Dritt­län­der übertragen.

Die Face­book Plugins erken­nen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf die­ser
Web­site. Eine Über­sicht über die Face­book Plugins fin­den Sie hier:
https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE.

Wenn Sie diese Web­site besu­chen, wird über das Plugin eine direkte Ver­bin­dung zwi­schen Ihrem Brow­ser
und dem Facebook-Server her­ge­stellt. Face­book erhält dadurch die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse diese Web­site besucht haben. Wenn Sie den Face­book „Like-Button“ ankli­cken, wäh­rend Sie in
Ihrem Facebook-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie die Inhalte die­ser Web­site auf Ihrem Facebook-Profil
ver­lin­ken. Dadurch kann Face­book den Besuch die­ser Web­site Ihrem Benut­zer­konto zuord­nen. Wir wei­sen
dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten keine Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren
Nut­zung durch Face­book erhal­ten. Wei­tere Infor­ma­tio­nen hierzu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung
von Face­book unter:
https://de-de.facebook.com/privacy/explanation.

Wenn Sie nicht wün­schen, dass Face­book den Besuch die­ser Web­site Ihrem Facebook-Nutzerkonto
zuord­nen kann, log­gen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Ver­wen­dung der Face­book Plugins erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der
Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­esse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sicht­bar­keit in den
Sozia­len Medien. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde, erfolgt die Ver­ar­bei­tung
aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit widerrufbar.

Soweit mit Hilfe des hier beschrie­be­nen Tools per­so­nen­be­zo­gene Daten auf unse­rer Web­site erfasst und an
Face­book wei­ter­ge­lei­tet wer­den, sind wir und die Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Square, Grand
Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland gemein­sam für diese Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich (Art. 26 DSGVO).
Die gemein­same Ver­ant­wort­lich­keit beschränkt sich dabei aus­schließ­lich auf die Erfas­sung der Daten und
deren Wei­ter­gabe an Face­book. Die nach der Wei­ter­lei­tung erfol­gende Ver­ar­bei­tung durch Face­book ist
nicht Teil der gemein­sa­men Ver­ant­wor­tung. Die uns gemein­sam oblie­gen­den Ver­pflich­tun­gen wur­den in
einer Ver­ein­ba­rung über gemein­same Ver­ar­bei­tung fest­ge­hal­ten. Den Wort­laut der Ver­ein­ba­rung fin­den Sie
unter:
https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Laut die­ser Ver­ein­ba­rung sind wir für die Ertei­lung
der Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen beim Ein­satz des Facebook-Tools und für die daten­schutz­recht­lich sichere
Imple­men­tie­rung des Tools auf unse­rer Web­site ver­ant­wort­lich. Für die Daten­si­cher­heit der Facebook-Produkte ist Face­book ver­ant­wort­lich. Betrof­fe­nen­rechte (z.B. Aus­kunfts­er­su­chen) hin­sicht­lich der bei
Face­book ver­ar­bei­te­ten Daten kön­nen Sie direkt bei Face­book gel­tend machen. Wenn Sie die
Betrof­fe­nen­rechte bei uns gel­tend machen, sind wir ver­pflich­tet, diese an Face­book weiterzuleiten.

Die Daten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kommission gestützt.
Details fin­den Sie hier:
https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum,
https://de-de.facebook.com/help/566994660333381 und
https://www.facebook.com/policy.php.

Twit­ter Plugins

Auf die­ser Web­site sind Funk­tio­nen des Diens­tes Twit­ter ein­ge­bun­den. Diese Funk­tio­nen wer­den
ange­bo­ten durch die Twit­ter Inter­na­tio­nal Com­pany, One Cum­ber­land Place, Fenian Street, Dub­lin 2, D02
AX07, Irland. Durch das Benut­zen von Twit­ter und der Funk­tion „Re-Tweet“ wer­den die von Ihnen
besuch­ten Web­sites mit Ihrem Twitter-Account ver­knüpft und ande­ren Nut­zern bekannt gege­ben. Dabei
wer­den auch Daten an Twit­ter über­tra­gen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten keine
Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Twit­ter erhal­ten. Wei­tere
Infor­ma­tio­nen hierzu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twit­ter unter:
https://twitter.com/de/privacy.

Die Ver­wen­dung des Twitter-Plugins erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der
Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­esse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sicht­bar­keit in den
Sozia­len Medien. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde, erfolgt die Ver­ar­bei­tung
aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit widerrufbar.

Die Daten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kommission gestützt.
Details fin­den Sie hier:
https://gdpr.twitter.com/en/controller-to-controller-transfers.html.

Ihre Daten­schutz­ein­stel­lun­gen bei Twit­ter kön­nen Sie in den Konto-Einstellungen unter
https://twitter.com/account/settings ändern.

Insta­gram Plugin

Auf die­ser Web­site sind Funk­tio­nen des Diens­tes Insta­gram ein­ge­bun­den. Diese Funk­tio­nen wer­den
ange­bo­ten durch die Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland
inte­griert.

Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account ein­ge­loggt sind, kön­nen Sie durch Ankli­cken des Instagram-Buttons
die Inhalte die­ser Web­site mit Ihrem Instagram-Profil ver­lin­ken. Dadurch kann Insta­gram den Besuch die­ser
Web­site Ihrem Benut­zer­konto zuord­nen. Wir wei­sen dar­auf hin, dass wir als Anbie­ter der Sei­ten keine
Kennt­nis vom Inhalt der über­mit­tel­ten Daten sowie deren Nut­zung durch Insta­gram erhalten.

Die Spei­che­rung und Ana­lyse der Daten erfolgt auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der
Web­site­be­trei­ber hat ein berech­tig­tes Inter­esse an einer mög­lichst umfang­rei­chen Sicht­bar­keit in den
Sozia­len Medien. Sofern eine ent­spre­chende Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde, erfolgt die Ver­ar­bei­tung
aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit widerrufbar.

Soweit mit Hilfe des hier beschrie­be­nen Tools per­so­nen­be­zo­gene Daten auf unse­rer Web­site erfasst und an
Face­book bzw. Insta­gram wei­ter­ge­lei­tet wer­den, sind wir und die Face­book Ire­land Limi­ted, 4 Grand Canal
Square, Grand Canal Har­bour, Dub­lin 2, Irland gemein­sam für diese Daten­ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­lich (Art.
26 DSGVO). Die gemein­same Ver­ant­wort­lich­keit beschränkt sich dabei aus­schließ­lich auf die Erfas­sung der
Daten und deren Wei­ter­gabe an Face­book bzw. Insta­gram. Die nach der Wei­ter­lei­tung erfol­gende
Ver­ar­bei­tung durch Face­book bzw. Insta­gram ist nicht Teil der gemein­sa­men Ver­ant­wor­tung. Die uns
gemein­sam oblie­gen­den Ver­pflich­tun­gen wur­den in einer Ver­ein­ba­rung über gemein­same Ver­ar­bei­tung
fest­ge­hal­ten. Den Wort­laut der Ver­ein­ba­rung fin­den Sie unter:
https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Laut die­ser Ver­ein­ba­rung sind wir für die Ertei­lung
der Daten­schutz­in­for­ma­tio­nen beim Ein­satz des Facebook- bzw. Instagram-Tools und für die
daten­schutz­recht­lich sichere Imple­men­tie­rung des Tools auf unse­rer Web­site ver­ant­wort­lich. Für die
Daten­si­cher­heit der Face­book bzw. Instagram-Produkte ist Face­book ver­ant­wort­lich. Betrof­fe­nen­rechte
(z.B. Aus­kunfts­er­su­chen) hin­sicht­lich der bei Face­book bzw. Insta­gram ver­ar­bei­te­ten Daten kön­nen Sie
direkt bei Face­book gel­tend machen. Wenn Sie die Betrof­fe­nen­rechte bei uns gel­tend machen, sind wir
ver­pflich­tet, diese an Face­book weiterzuleiten.

Die Daten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kommission gestützt.
Details fin­den Sie hier:
https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum,
https://help.instagram.com/519522125107875 und
https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Wei­tere Infor­ma­tio­nen hierzu fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram:
https://instagram.com/about/legal/privacy/.

7. Plugins und Tools

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kar­ten­dienst Google Maps. Anbie­ter ist die Google Ire­land Limi­ted („Google“), Gor­don
House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

Zur Nut­zung der Funk­tio­nen von Google Maps ist es not­wen­dig, Ihre IP-Adresse zu spei­chern. Diese
Infor­ma­tio­nen wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Google in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert.
Der Anbie­ter die­ser Seite hat kei­nen Ein­fluss auf diese Daten­über­tra­gung. Wenn Google Maps akti­viert ist,
kann Google zum Zwe­cke der ein­heit­li­chen Dar­stel­lung der Schrift­ar­ten Google Web Fonts ver­wen­den.
Beim Auf­ruf von Google Maps lädt Ihr Brow­ser die benö­tig­ten Web Fonts in ihren Brow­ser­cache, um Texte
und Schrift­ar­ten kor­rekt anzuzeigen.

Die Nut­zung von Google Maps erfolgt im Inter­esse einer anspre­chen­den Dar­stel­lung unse­rer OnlineAngebote und an einer leich­ten Auf­find­bar­keit der von uns auf der Web­site ange­ge­be­nen Orte. Dies stellt
ein berech­tig­tes Inter­esse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine ent­spre­chende
Ein­wil­li­gung abge­fragt wurde, erfolgt die Ver­ar­bei­tung aus­schließ­lich auf Grund­lage von Art. 6 Abs. 1 lit. a
DSGVO; die Ein­wil­li­gung ist jeder­zeit wider­ruf­bar.
Die Daten­über­tra­gung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klau­seln der EU-Kommission gestützt.

Details fin­den Sie hier:
https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und
https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Infor­ma­tio­nen zum Umgang mit Nut­zer­da­ten fin­den Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Quelle:
eRecht24